Jahreshauptversammlung 2016

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen beim Diepersdorfer Brettl e.V.

Neben dem Rückblick des 1. Vorstandes Sebastian Jukl auf ein erfolgreiches Vereinsgeschehen standen heuer vor allem Neuwahlen im Mittelpunkt der recht gut besuchten Jahreshauptversammlung.

 

In seinem Grußwort dankte Sebastian Jukl allen aktiven und passiven Mitgliedern des Vereines für die Unterstützung, das geleistete Einbringen und das Engagement bei der erfolgreich abgeschlossenen Theatersaison 2015.

 

In seinem Bericht über 2015 ging Jukl insbesondere auf die sehr erfolgreiche Theatersaison mit dem gespielten Dreiakter "Endlich sind die Weiber fort" ein. Ein besonderes Lob galt auch unserer Jugendgruppe.

Wie jedes Jahr war die Jugendgruppe bei verschiedenen Veranstaltungen in der Vorweihnachtszeit aufgetreten. Auch der alljährige Jugendnachmittag in Kooperation mit der Grundschule Diepersdorf-Leinburg war ein voller Erfolg.

 

Auch in 2015 wurden Spenden getätigt an die Flüchtlingshilfe "mimikri, an die Elterninitiative krebskranker Kinder und an Brotzeit e.V..

Auch Anschaffungen für die Technik der Bühne mussten beschafft werden.

Dem detaillierten Bericht der Schatzmeisterin Marlene Fahsl (verlesen durch S. Jukl) war zu entnehmen, dass sich die allgemeine Finanzlage des Vereins im Verlauf des Berichtsjahres recht gesund darstellt.

 

Nachdem der Schatzmeisterin und der bisherigen Vereinsleitung für ihre geleistete Arbeit Entlastung erteilt wurde, erbrachte die satzungsgemäße Neuwahl folgendes Ergebnis:

 

1. Vorstand Monika Lippert, 2. Vorstand Walter Luft, 3. Vorstand Andreas Schaffer, Schriftführerin/Spielleitung Gisela Jukl, Kassier Marlene Fahsl, Jugendleiterin Eva Helmreich, Revisoren Willi Müller und Harald Sasum, Vergnügungsleiter Willi Müller und die Beisitzer Holger Lippert, Hans Stiebel, Jan Jukl, Kerstin Klein und Lisa Stiebel.

 

Großer Dank gilt Sebastian Jukl für 8 Jahre erfolgreiche Vorstandstätigkeit und Jennifer Kellermann für Ihre mehrjährige Jugendleitertätigkeit. Beide scheiden aus der Verwaltung des Vereines aus.